Zum Hauptinhalt springen

Angela Landolfi

Für Angela war schon von kleinauf die Musik und das Tanzen ihre Lieblingsbeschäftigung.
So besuchte sie mit 5 Jahr mit ihrem Bruder Fabio eine Tanzschule in Olten. Sie hatte immer schon den Traum Tänzerin zu werden.

Durch ihre Ausdauer und dem harten Training hat sie sich ihren Traum erfüllt.

Viktor Les

Viktor tanzt seit früherster Jugend und hat für sich die Leidenschaft beim Turniertanz gefunden.

Seit 2017 ist er der Partner an Angela's Seite.

Im Jahr 2017 hat sich mein Bruder Fabio entschlossen eine Pause zu machen damit er sich beruflich weiter bilden kann.
 
Im Juli 2017 hatte ich ein Probetraining mit Viktor Les aus Deutschland, in ihm habe ich meinen neuen Tanzpartner gefunden und wir fingen sofort mit dem trainieren an.
 
Unser erstes Turnier war das GOC in Stuttgart und somit haben wir gesehen wo unser Trainingsstand ist. Wir erreichten dort ein gutes Resultat. Dieses hat uns sehr motivierte und wir sahen wo wir uns für die Schweizermeisterschaft noch verbessern können. 
Nach intensiven Trainings in der Schweiz und im Ausland waren wir sehr gut für die Schweizermeisterschaft 2017 in Frauenfeld vorbereitet. 

Somit traten wir motiviert und voller Spannung an der Schweizermeisterschaft an und wir waren überglücklich als wir es ins Finale schafften da wir ja erst so kurze Zeit zusammen tanzten.
 
Wir gaben  alles im Finale und holten zu unserer Überraschung den Schweizermeistertitel in der Latin-Tänze 2017. 
Wir waren Schweizermeister 2017 und dies qualifizierte uns für die Weltmeisterschaft die im November 2017 in Wien statt fand.

Wir flogen im Dezember nach Dubai wo das erstmalig ein Internationales Tanzturnier in einem Arabischen Land statt fand und wir freuten uns riesig ein so schönes Land zu bereisen. 
Wir habe an diesem Turnier ein sehr gutes Resultat erreicht.
 
Im Jahr 2018 starteten wir an verschiedenen Internationalen Turnier in Italien, Ukraine und Deutschland. Wir haben auch an verschiedenen Trainingscamp teilgenommen. 
 
Schon bald fand wieder die Schweizermeisterschaft 2018 in Chiasso statt.
Leider erwischte ich ein Tag vor dem Wettkampf eine starke Grippe und aus gründen des Dopings durfte ich keine starken Medikamente nehmen.
Ich startete mit Fieber, Hals- und Gliederscherzen und wir haben es bis ins Finale geschafft. Das ganze Turnier durch hat sich Victor sehr liebevoll um mich gekümmert und mich auch motiviert.
Die vielen Runden haben mich ziemlich erschöpft und ich war daher sehr froh das wir trotzdem den 3. Platz an Schweizermeisterschaft erreicht haben. Dieser Platz qualifizierte uns somit für die Europameisterschaft.

Ihre Erfolge

  • 1 mal Schweizermeister Latin 
  • 2 mal im Final an der Schweizermeisterschaft in Latin
  • Vertraten die Schweiz an Europa- und Weltmeisterschaft in Latin